Poststreik: Briten kriegen ihr Windows 7 schon eher

BetriebssystemSoftwareWorkspace

Ein Poststreik im Vereinigten Königreich sorgt dafür, dass das neue Microsoft-Betriebssystem früher ausgeliefert wird. Am 22. Oktober möchte die Royal Mail nämlich für 48 Stunden den Betrieb einstellen.

Microsoft erfuhr von der Streikankündigung und wollte den Markt-Start in Großbritannien nicht gefährden. Also entschied sich der Softwaregigant kurzerhand die Veröffentlichung um einen Tag vorzuziehen. Bewohner Großbritanniens kommen also in den Vorzug als weltweit erste ihr Windows 7 zu erhalten. Im Rest der Welt gibt es das neue Betriebssystem nämlich erst am 22. Oktober.

Einige Briten scheinen ihre Windows-7-DVDs sogar bereits erhalten zu haben, wie der Register berichtet. Sie hatten das neue OS im Juli des Jahres vorbestellt. Ein Microsoft-Sprecher bestätigte in einem offiziellen Statement, dass »einige Kunden ihre Kopie von Windows 7 bereits ein oder zwei Tage vorher bekommen würden«. (Maxim Roubintchik)