Nokia Siemens Networks unverkaufbar?

Netzwerke

Nicht unverkäuflich, aber ohne Nachfrage: Die Netzwerk-Ausrüstungs-Tochter von Siemens und Nokia erfreut die Eigner offenkundig nicht. Rote Zahlen machen das Unternehmen für Investoren uninteressant.

Die Financial Times hat Nokia Siemens Networks als nahezu unverkäuflich bezeichnet. Beide Muttergesellschaften, Siemens wie jetzt auch Nokia, denken an weitere Abschreibungen und sogar an einen kompletten Ausstieg.

Im deutschen Inquirer wird über die ungeliebte Tochter gelästert: »Keiner will mich!« Die FTD meint, dass sich im momentanen Zustand kein Finanzinvestor bedienen will.

Die Investorensuche der beiden Muttergesellschaften in den vergangenen Monaten sei ergebnislos verlaufen, die Verluste in jedem Quartal 2009 zu stark gewesen. (Manfred Kohlen)

Weblinks:

Financial Times

TheInquirer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen