Nokia Comes With Music: Bisher wenig erfolgreich

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Nokias Musik-Service Comes With Music erfreut sich nur mäßiger Beliebtheit. So gab es bis Juli 2009 weltweit nur 107.227 Abonnenten – davon 2.671 in Deutschland.

Den Musik-Abo-Service Comes With Music (auch als CWM bekannt) gibt es bereits seit Oktober 2008 in Großbritannien. Er kam damals zeitgleich mit dem Multimedia-Touchscreen-Handy 5800 Xpressmusic auf den Markt. Trotzdem hat der Service im Vereinigten Königreich bisher nur 32.728 Abonnenten. In Deutschland gibt es das Angebot seit Mai 2009: Bis Juli 2009 haben sich bisher 2.673 Käufer gefunden.

Die Insider von Musically.com führen den mangelnden Erfolg auf die große Konkurrenz in den Industrieländern zurück. So hat der Dienst zum Beispiel in Mexiko im gleichen Zeitraum 16,344 Abonnenten gefunden. Trotzdem bleibt Comes With Music weit hinter den Erwartungen zurück: Nokia wollte damit iTunes und Co. das Wasser abgraben. (Maxim Roubintchik)