Rackmount-Industrie-Server mit ewigen Laufzeiten

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeServer

50.000 Stunden MTBF (Meantime between failures) soll der neue Industrie-Server von Kontron bieten. Der abgesicherte 19-Zoll-Server mit Ferndiagnose-Funktionen soll sich für rechenintensive Embedded-Anwendungen eignen, etwa für Mess- und Prüftechnik, Prozesskontrolle oder Sicherheits- und Videoüberwachung.

Der Name der Server hat nichts zu tun mit den gleichnamigen DivX-Rechnern auf Linux-Basis – bei Kontron ist unter der Bezeichnung KISS eine Reihe von Industrie-Servern für 19-Zoll_Racks erhältlich. Der neue  »KISS4U KTQ45« richtet sich laut Hersteller an »industrielle Umgebungen« und soll mit einer durchschnittlichen Mindest-Laufzeit von 50.000 Stunden (MTBF) großen Anstrengungen standhalten.

Der Rechner wird angetrieben von einem Intel Core2-Quad-Prozessor Q9400, verfügt über Fernwartungsfunktionen wie Intels AMT 5.0 und Kontrons Ferndiagnose-Standard PCCM sowie ein »Trusted Platform Module« (TPM). Der KISS4U KTQ45 läuft auf dem hauseigenen Embedded ATX-Motherboard »Kontron KTQ45/ATXE« mit Intel-Chipsets und -Controllern 82Q45 und H10DO. Mit bis zu 8 GByte DDR3 SDRAM  und einem 1.333-MHz-Frontsidebus ist der Server laut Kontron ideal für rechenintensive Aufgaben.

Mit  zwei GBit-Ethernet-, zehn USB 2.0- und zwei COM (RS232)-Ports als Schnittstellen ist das Gerät für den Umgang mit den meisten Industrie-Anwendungen und -Geräten gerüstet, als Schnittstellen für Erweiterungen stehen zudem ein Port für PCI Express x16 (PEG), einer für  PCI Express x4- und vier Standard- PCI-Anschlüsse bereit.

Vier SATA-Anschlüsse mit Onboard-RAID 0/1/5/10-Funktionalitäten binden Speichersysteme an, für den internen Speicherbedarf bietet das Gerät  drei von außen zugängige 5,25- und zwei 3,5-Zoll-Schächte, ein Slimbay-Slot bietet Raum für erschütterungssicher gelagerte Speichermedien.

Zahlreiche weitere Anschlüsse sollen den Server für den Umgang mit den vielfältigsten Aufgaben bereit machen. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen