Wieder Internet bei der Lufthansa

Allgemein

Auf den Flügen der deutschen Fluggesellschaft kann man wieder surfen. Ein neuer Technikpartner macht es möglich.

2004 bis 2006 war das Internet.-Surfen der Lufthansa-Passagiere möglich, dann ließ Koop-Partner Boeing  das Angebot auslaufen, weil es sich nicht rechnete.

Erst jetzt findet die Fluggesellschaft einen Partner, die der die alte Technik wiederbeleben kann. Die Panasonic Avionics Corporation soll neuer Technikpartner sein, Langstrecken-Passagiere der Lufthansa können also bald wieder Cloud-Computing im Sinne des Wortes betreiben.

Die Panasonic Avionics kann mit einer neuen Lösung Teile der von Boeing installierten Bord-Antennen weiternutzen – knapp 70 Flugzeuge sind seinerzeit mit der Übertragungstechnik ausgerüstet worden, die das Internet-Signal über Satelliten empfängt.(Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen