Medion-Netbook mit 11,6 Zoll wieder bei Aldi Nord

MobileNotebook

In den nördlichen Aldi-Filialen steht ab dem 8. Oktober erneut das Medion Akoya Mini E1312. Es kostet noch immer 399 Euro, hat nun aber einen stärkeren Akku an Bord.

Das Medion Akoya Mini E1312 wird anders als die meisten Netbooks nicht von einem Atom-Prozessor angetrieben, sondern einem AMD Sempron 210U mit 1,5 GHz, dem eine ATI Radeon Xpress 1250 zur Seite steht. Damit soll das Gerät auch für HD-Videos taugen, die es nicht nur auf seinem 11,6-Zoll-Display (1366 x 768 Pixel) darstellt, sondern via HDMI-Ausgang auch auf den Fernseher bringt.

Bildergalerie

Zur weiteren Ausstattung des E1312 zählen 1 GByte RAM, eine Festplatte mit 160 GByte, ein Speicherkartenleser und eine Webcam mit 1,3 Megapixeln. Dazu kommen WLAN nach 802.11n-Draft sowie Bluetooth 2.1 – all das war aber auch schon an Bord, als das Gerät das letzte Mal bei Aldi Süd auf der Aktionsfläche stand. Neu ist jedoch der Akku mit 9 Zellen, denn bislang war das Netbook nur mit einem 6-Zellen-Akku bestückt. Angaben dazu, wie lange der neue Akku durchhält, macht Aldi aber nicht. (Daniel Dubsky)