Fast alle Mac-User haben auch einen Windows-Rechner

BetriebssystemKomponentenMacWorkspace

85 Prozent der Apple-Nutzer haben am selben Ort auch einen Windows-PC, sagt eine aktuelle Studie der NPD Group.

Die große Mehrheit der Apple-Haushalte besitzt auch einen Windows-Rechner, fand die Marktforschungsfirma in seiner aktuellen »2009 Household Penetration Study« heraus.

Durchschnittlich 12 Prozent der US-Haushalte hätten einen Apple-Rechner (vergangenes Jahr waren es 9 Prozent), doch trotz des Wachstums haben sich die meisten für gemischte Umgebungen entschieden. Denn von diesen 12 Prozent haben wiederum 85 Prozent einen zusätzlichen Windows-PC.

Das ist nicht ungewöhnlich, denn zwei Drittel aller »Apple-Haushalte« besitzen sogar drei oder mehr Computer, während nur 29 Prozent der »Windows-Haushalte« mehr Rechner haben, heißt es in der Studie.

Auch die Mobilnutzung ist stärker: 72 Prozent der Mac-Haushalte besitzen ein Notebook, nur 50 Prozent der Windows-Haushalte sind mobil. Die Apple-Haushalte scheinen die reicheren zu sein, denn generell haben sie auch mehr Elektronik-Geräte, sagt die Studie (siehe Bild). So haben 63 Prozent einen iPod, aber nur 36 Prozent der Windows-Nutzer haben einen. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen