Die Borg bringen Windows Marketplace in Stellung

Allgemein

INQ_MSmobileMarktUm den vielen App Stores und Shops in aller Welt etwas entgegen zu setzen, soll der Windows Marketplace parallel mit der unmittelbar bevorstehenden Auslieferung von Windows Mobile 6.5 seine Pforten öffnen. Nach so langer Entwicklungszeit muss es ja ein Knaller werden.

Unabhängig von der Marke sollen die Smartphone-Besitzer aus aller Welt (zumindest jene mit Windows als OS) gelockt werden, sich bei den Borg ab sofort mit kostenpflichtigen Apps einzudecken. Klingt gut? ABER. Es wäre nicht Microsoft, wenn es nicht ein Aber gäbe: Mobiltelefone mit älteren Windows-Mobile-Versionen, also 6.0 oder 6.1 (was nicht sooo fürchterlich alt ist), werden im MS Marketplace gar nicht erst bedient. Noch nicht. Vielleicht gegen Jahresende. Wie will man da die Konkurrenten von Apple, Palm, Android oder Nokia einholen?

Quelle: Übergizmo

Kundenjagd mit Mobilshops eskaliert

Microsoft zeigt Teaservideo zu Marketplace for Mobile

BlackBerry: App Store startet noch im März

Einzelheiten über Microsoft Stores (wenn es die geben sollte)