VLC-Player 1.0.2 mit zahlreichen Neuerungen

BetriebssystemMacSoftwareWorkspaceZubehör

Die neueste Version des beliebten Multiplattform-Mediaplayers bringt zahlreiche Funktions- und Sicherheitsupdates mit sich.

Zwar war Version 1.0.2 bereits seit Ende September erhältlich, allerdings nur als Source-Code. Wer das Programm nicht kompilieren möchte oder konnte, kann jetzt einfach die Binär-Version installieren. Die automatische Update-Funktion streikt bei manchen älteren Versionen, weswegen VLC in solchen Fällen zur Vollversion rät.

Benutzer eines 64-Bit-Betriebsystems können nun eine entsprechende Binärdatei herunterladen. Mit 1.0.2 wird der WMA Professional Codec endlich ein Teil von VLC. Ebenfalls neu ist der verbesserte Support für H.264-codierte Videos und das OGG-Format.

Die neue Version lässt sich auf der Herstellerwebseite herunterladen. (Maxim Roubintchik)