Googles Android wird immer stärker

MobileMobile OSSmartphone

Das Handy-Betriebssystem Google Android wird immer beliebter. Davon ist der Handy-Anbieter 24 Mobile.de überzeugt.

Glaubt man den Betreibern des Handy-Portals 24 Mobile.de, dann hat Googles Handy-Betriebssystem Android gute Chancen sich auf dem Markt durchzusetzen. Denn immer mehr Hersteller oder Software-Entwickler setzen auf das Open-Source-Betriebssystem.

Etablierte Konkurrenten wie Symbian oder Windows Mobile sind nach Meinung von 24 Mobile.de auf dem absteigenden Ast und »büßen kontinuierlich Marktanteile ein«, wie Geschäftsführer Thorsten Piontek erklärt.

Auch der Internet-Shop Android Market bietet mittlerweile mehr als 10 000 Mini-Prgramme zum Download, viele davon kostenlos.

Samsung, HTC und Motorola bringen Android-Handys
Wichtige Hersteller wie Samsung, HTC und Motorola haben bereits Android-Modelle im Angebot oder kündigen neue an.

Motorola beispielsweise hat sein erstes Android-Smartphone »Dext« angekündigt. Das aufwendig gestaltete Business-Telefon mit ausziehbarer Tastatur, 3,1-Zoll-Touchscreen und 5-Megapixel-Kamera soll helfen, verlorene Marktanteile für Motorola zurückzugewinnen. Auch LG will noch im Herbst Herbst sein erstes Android-Smartphone LG GW620 bringen.

24Mobile.de seht vor allem in den Schwächen der Konkurrenz die Ursache für den Aufstieg des Google-Betriebssystems.

Die Nachteile von Symbian und Windows Mobile
So würden bei Symbian ältere Programme mangels Update nicht problemlos auf der neuen Symbian-Version laufen, die Touchscreen-Funktionen unterstützt. Windows Mobile wiederum sei zwar gut für Business-Anwendungen, doch die Erstellung und der Betrieb von Applikationen sei »noch etwas unausgereift«.

Als Schwachpunkt von Android nennt 24 Mobile.de lediglich, dass zwar das Betriebssystem, aber nicht die Software von Drittherstellern quelloffen sei. Trotzdem glauben die Betreiber, dass Android bei der Zahl der Anwendungen den App Store von Apple bald eingeholt hat.

Neue Handys mit Windows Mobile 6.5
Abschreiben sollte man die anderen Betriebssysteme deswegen aber noch lange nicht. Am 6. Oktober kommt Microsoft Windows Mobile 6.5 auf den Markt. Die neue Version soll unter anderem deutlich verbesserte Touchscreen-Unterstützung bringen. Dann kommen auch die oben erwähnten Hersteller wie LG, Samsung, HTC und andere mit Smartphones auf den Markt, die mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem ausgestattet sind.
(mt)

Weblinks
Google Android
Windows Mobile
Symbian