Palm Pre: Deutschland-Start am 13. Oktober

MobileNetzwerkeSmartphoneTelekommunikation

Ab dem 13. Oktober wird Palms erstes Smartphone mit WebOS auch hierzulande zu haben sein – exklusiv bei O2.

Während in den USA im Herbst mit dem Palm Pixi schon das nächste WebOS-Smartphone ansteht, können deutschen Interessenten ab dem 13. Oktober immerhin den Vorgänger Palm Pre kaufen, der in den USA schon seit Juni zu haben ist. Hierzulande gibt es das Smartphone exklusiv bei O2, das den Pre mit beliebigem Vertrag, aber auch ohne anbietet.

Bildergalerie

Wer sich für den Pre ohne Vertrag entscheidet, kann ihn allerdings nicht auf einmal bezahlen, sondern muss erst eine Anzahlung von 1 Euro leisten und denn 24 Monatsraten à 20 Euro begleichen.

Der Pre besitzt einen Touchscreen mit 3,1 Zoll, der 320 x 480 Pixel anzeigt; eine Slider-Tastatur ist aber auch an Bord. Das Smartphone bringt GPS und die obligatorische Kamera (3 Megapixel) mit und gelangt via UMTS mit HSDPA ins Internet, an Hotspots via WLAN nach 802.11b/g. (Daniel Dubsky)