Lidl: Nettop für 222 Euro

KomponentenPCWorkspace

Ab dem 28. September verkauft Lidl einen Nettop von Targa. Dieser verzichtet zwar auf die Ion-Grafik, die in vielen neueren Geräten steckt, ist mit 222 Euro aber auch deutlich billiger.

Der Targa Now Nettop 9231 misst Lidl zufolge 15,5 x 17,5 Zentimeter und ist nur 2 Zentimeter dick. So lässt er sich nicht nur frei aufstellen, sondern mit der beiligenden VESA-Halterung auch direkt hinter dem Monitor anbringen. Ein optisches Laufwerk finden zwar keinen Platz in dem kleinen Gehäuse, aber auf ein solches verzichten andere Nettops ebenfalls. Leider ist auch keine Ion-Grafik an Bord, die in vielen neuen Nettops steckt, etwa den Geräten von Acer und Medion. Dafür ist der Targa-Mini mit 222 Euro deutlich preiswerter.

Im Inneren des Targa Now Nettop 9231 stecken ein Atom 230 mit 1,6 GHz und 1 GByte RAM. Die Festplatte fasst 160 GByte. WLAN beherrscht der Mini standardmäßig nicht, es liegt jedoch ein WLAN-Stick für schnelles 802.11n bei.

Bildergalerie

Die Schnittstellen an der Gehäusefront verbergen sich hinter einer Abdeckung. Es handelt sich um zwei USB-Ports sowie Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss. Auf der Rückseite befinden sich vier weitere USB-Ports, Gigabit-LAN und DVI. Dank beiliegendem Adapter lässt sich der Nettop aber auch per VGA an einen Monitor anschließen.

Als Betriebssystem kommt Windows XP Home zum Einsatz, als Büro-Software ist OpenOffice.org vorinstalliert. (Daniel Dubsky)