Point of View bringt Netbook mit Ion

MobileNotebook

Mit Point of View bringt ein weiterer Hersteller ein Netbook mit Nvidias Ion-Plattform auf den deutschen Markt.

Das Mobii Ion getaufte Gerät kommt in vier verschiedenen Gehäusefarben und ist mit dem sonst eher in Nettops zu findenden Atom 230 bestückt. Diesem steht ein Ion-Grafikchip zur Seite, durch den das Netbook ausreichend Rechen-Power für HD-Videos und Spiele haben soll. Davon abgesehen umfasst die Ausstattung die übliche 160-GByte-Festplatte und 1 GByte RAM.

Bildergalerie

Das Mobii Ion besitzt ein Display mit 10,2 Zoll, das 1024 x 600 Pixel darstellt. Via HDMI lässt sich ein externer Monitor oder gleich der Fernseher anschließen.

Das Netbook funkt im WLAN nach 802.11b/g und bringt als Betriebssystem Windows XP mit. Auch Webcam und Speicherkartenleser sind an Bord, nur auf Bluetooth hat der Hersteller verzichtet.

Das Mobii Ion kostet 399 Euro. Dem Datenblatt des Herstellers zufolge ist sogar Gigabit Ethernet an Bord, doch bei den Online-Shops Alternate und Kosatec wird es nur mit Fast Ethernet geführt. (Daniel Dubsky)