Tabbed Browsing für Opera Mini

BrowserWorkspace

Opera hat einer erste Beta der Versio 5 seines Handy-Browsers Opera Mini veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Browser-Tabs.

Mit Opera Mini 5 bringt Opera das Tabbed Browsing aufs Handy. So kann der Anwender auch dort mehrere Webseiten gleichzeitg öffnen und zwischen diesen hin und herwechseln. Zudem kann er nun auch Passwärter vom Handy-Browser verwalten lassen, denn dieser bringt einen Passwort-Manager mit.

Die vom Desktop-Browser bekannte Funktion Speed Dial bietet nun auch Opera Mini. Wird ein neuer Tab geöffnet, findet der Anwender dort eine von ihm festgelegte Auswahl von Websites, die er so schnell ansurfen kann.

Zudem hat Opera die Optik des Handy-Browsers überarbeitet und die Bedienung über Touchscreens verbessert. Wer Opera Mini 5 ausprobieren will, kann die Beta herunterladen. (Daniel Dubsky)