Neue Luxus-Notebooks von HP

MobileNotebook

HP hat mit dem Envy 13 und dem Envy 15 zwei neue Notebooks vorgestellt, mit denen man in den Premium-Bereich vordringen will.

Mit ihrem schlanken und schicken Gehäuse, das aus Aluminium und Magnesium gefertig und daher leicht und robust ist, stehen Envy 13 und Envy 15 in einer Reihe mit MacBook Air und Dell Adamo. Das Envy 13 besitzt ein Display mit 13,1 Zoll, ist zwei Zentimeter dick und bringt 1,7 Kilogramm auf die Waage; das Envy 15 ist mit einem 15,6-Zoll-Display bestückt, 2,4 Zentimeter dick und bringt es auf 2,4 Kilogramm. Die Notebooks sollem im Oktober auf den Markt kommen und 1699 beziehungsweise 1999 Euro kosten. Sie sind mit Windows 7 bestückt.

Bildergalerie: HP Envy 13

Das Envy 13 wird von einem Core 2 Duo SL9400 mit 2,2 GHz angetrieben und bringt 3 GByte RAM sowie eine ATI Mobility HD 4330 für Grafikberechnungen mit. Im Akku-Betrieb lässt sich statt der Grafikkarte die Chipsatzgrafik GMA 4500M HD nutzen. Darüber hinaus steckt eine Festplatte mit 250 GByte im Gehäuse.

Bildergalerie: HP Envy 15

Im Envy 15 arbeiten dagegen ein Core i7 720QM mit 1,6 GHz und eine ATI Mobility HD 4830. HP verpasst dem Notebook stattliche 8 GByte Arbeitsspeicher, der sich sogar bis 16 GByte aufrüsten lässt. Die verbaute Festplatte fasst 500 GByte. (Daniel Dubsky)