HP Mini 311: Netbook mit Ion-Plattform

MobileNotebook

Auch HP bringt ein Notebook auf Basis von Nvidias Ion-Plattform auf den Markt: das Mini 311, dem man ein Display mit 11,6 Zoll spendiert hat und einen HDMI-Ausgang.

Nach Lenovo und Samsung hat auch HP ein Netbook mit Ion-Grafik angekündigt. So soll das Gerät sich etwas vom üblichen Netbook-Einerlei abheben, taugt es doch auch für HD-Videos und nicht allzu anspruchsvolle Spiele. Folglich hat man ihm auch ein größeres Display verpasst: es misst 11,6 Zoll und stellt 1366 x 768 Pixel dar. Alternativ lässt sich via HDMI auch ein Monitor oder Fernseher anschließen.

Bildergalerie

Als Prozessor kommt im Mini 311 ein Atom N280 zum Einsatz, die weitere Ausstattung ist mit 1 GByte RAM und einer 160-GByte-Festplatte ebenso typisch für Netbooks wie das als Betriebssystem verwendete Windows XP. Gizmodo zufolge soll das Gerät ab Ende September in den USA für 400 Dollar zu haben sein. Eine Variante mit Windows 7 soll im Oktober für 475 Dollar folgen. (Daniel Dubsky)