Twitter ist bereit für Werbung

MarketingWerbung

Der Microblogging-Dienst hat seine Nutzungsbedingungen überarbeitet und hält sich darin explizit die Tür für Werbung offen.

Noch fehlt es Twitter an einem Geschäftsmodell, doch internen Unterlagen zufolge rechnet man in diesem Quartal mit ersten Einnahmen, die bis 2013 auf anderthalb Milliarden Dollar anwachsen sollen. Wie das erreicht werden soll, ist noch unklar, doch vielen gilt Werbung als der am meisten Erfolg versprechende Weg, mit Twitter Geld zu verdienen. Die Nutzungsbedingungen stehen dem zumindest nicht im Wege, denn diese wurden vom Microblogging-Dienst Ende der vergangenen Woche geändert und enthalten nun den Passus, dass Twitter irgendwann mit Werbung bestückt werden könnte. Man habe nichts in dieser Richtung anzukündigen, wolle sich aber die Tür offen halten, schiebt man zur Erklärung nach.

Weitere Änderungen in den Nutzungsbestimmungen stellen klar, dass die Tweets den Nutzern gehören, Twitter jedoch das Recht habe, diese zu nutzen, zu kopieren, zu verarbeiten, zu veröffentlichen und sogar zu verändern. Zudem wird Twitter erlaubt, die Tweets über APIs zu verbreiten. (Daniel Dubsky)