Lenovo stattet Thinkserver mit VMware aus

AllgemeinCloudServerVirtualisierung

Ab dem vierten Quartal wird Lenovo die Thinkserver TD200, RD210 und RD220 mit der Virtualisierungslösung von VMware ausliefern. Die Server sind in erster Linie für SMBs gedacht.

Viele Unternehmen suchen nach Virtualisierungs-Lösungen, um ihre Hardware besser auslasten und effizienter einsetzen zu können. Denen macht Lenovo jetzt ein Angebot und liefert seine Thinkpad-Server ab dem vierten Quartal mit der Virtualisierungsplattform VMware vSphere 4 aus. Für die Vermarktung der Thinkserver mit VMware Sphere nutzt Lenovo seinen eigenen Vertriebskanal.

Das Angebot richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen. Die Thinkserver TD200 und TD200x Tower sowie die RD210 und RD220 Racks arbeiten mit Intels Xeon 5500-Prozessoren. Ein Management-Modul, mit dem Administratoren die Server aus der Ferne warten und verwalten können, ist ebenfalls dabei.

Während der Installation der Server können Kunden für 90 Tage kostenlos den Lenovo-Support nutzen. Der Support sorgt außerdem für die Reparatur am nächsten Geschäftstag sowie telefonische Unterstützung.
(mt)

Weblinks
Lenovo Thinkserver