Motorola: Android-Handy mit Touchscreen und Tastatur

MobileMobile OSSmartphone

Motorolas Android-Handy soll im Herbst in den USA unter dem Namen Cliq auf den Markt kommen. Einen Preis für das Gerät, das im Rest der Welt Dext heißen soll, nannte man noch nicht.

Wie HTC hat auch Motorola dem Android-Betriebssystem einen eigenen Aufsatz verpasst, der schnellen Zugriff auf Mails und Kontakte bieten soll und an Social Networks wie Facebook, MySpace und Twitter angebunden ist. Das Cliq (alias Dext) selbst besitzt einen Touchscreen mit 3,1 Zoll, hinter dem sich eine komplette Tastatur verbirgt. Es unterstützt schnellem 3G-Mobilfunk und WLAN, den obligatorische Kamera ist natürlich auch an Bord. Sie liefert Bilder mit 5 Millionen Pixeln.

Bildergalerie

In den USA wird es das Motorola Cliq ab Herbst bei T-Mobile zu kaufen geben, später soll es als Motorola Dext auch in anderen Ländern auf den Markt kommen. Wann es soweit sein wird, verriet Motorola noch nicht. Dem Handy wird unter anderem eine microSD-Karte mit 2 GByte beiliegen. (Daniel Dubsky)