Sun spendiert MySQL Enterprise eine neue Abfrage-Analyse

Big DataData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteOpen SourceSoftware

Sun liefert seinen Service-Abonnenten erneuerte Tools rund um MySQL Enterprise. Gestern präsentierte das Unternehmen eine grafische Analyse der Datenbank-Abfragen.

Die kommerzielle Version der  OpenSource-Datenbank MySQL wird mit einem Service-Abo angeboten, das monatliche Updates, vierteljährliche Servicepacks und 24-Stunden-Suport enthält. Gestern kündigte Sun für die Abonnenten von MySQL Enterprise eine grafische Erweiterung zum Query Analyzer des MySQL Enterprise Monitors an.

Diese soll helfen, Datenbankabfragen genau zu verfolgen und so mögliche Performance-Probleme zu beseitigen. Neue Korrelationsdiagramme helfen zu filtern und analysieren, wo mögliche Nadelöhre der Abfragen liegen.

Zu den Preisen seines Services für professionelle MySQL-Anwender gibt Sun bekannt: »Die Abonnement-Preise für MySQL Enterprise beginnen bei 479 Euro pro Server und Jahr (Basic). Das MySQL Enterprise Herbstrelease 2009 wird innerhalb der nächsten 30 Tage verfügbar sein. Eine kostenlose und 30 Tage gültige Test-Version des neuen MySQL Enterprise Releases findet sich unter http://www.mysql.de/trials.«(Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen