Apple bringt Video-iPod (Update)

Allgemein

Steve Jobs taucht wieder auf und präsentiert den neuen iPod Nano 3.

Der neue iPod Nano 3 kann alles, was sein Vorgänger kann, seine Spezialität aber ist die Aufnahme von Videos. Diese könnten mit nur einem Klick in YouTube gestellt werden.

Neben den iTunes-Fähigkeiten für Musik, wie gehabt, seien ein Radio, ein Diktiergerät, ein Laufschrittzähler und allerlei andere Funktionen geboten.
Warum das Gerät keine unbewegten Fotos schießen kann, bleibt ein Geheimnis.

Die 8 GByte-Version kostet 150 Dollar, die 16 GByte-Version 180 Dollar. (Manfred Kohlen)

((Update))

Der neue iPod Nano besitzt auch ein größeres Display: dieses misst nun 2,2 Zoll und stellt 376 x 240 Pixel dar, während beim Vorgängermodell noch ein Display mit 2 Zoll und 320 x 240 Pixeln zum Einsatz kam.

Bildergalerie

Die Videoaufnahmen haben VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) bei 30 Frames pro Sekunde und werden mit H.264 kodiert, der Sound mit AAC. Da wegen der Videokamera ein Mikro an Bord ist, taugt der iPod Nano nun auch für Sprachaufnahmen. Lautsprecher hat Apple dem Gerät ebenfalls verpasst, so dass man seine Videos im Freundeskreis zum Besten geben kann, ohne sich Kopfhörer teilen zu müssen.

Die deutschen Preise für den neuen iPod Nano liegen bei 139 beziehungsweise 169 Euro. (Daniel Dubsky)