EUserv startet FTP-Backup-Service

CloudData & StorageIT-DienstleistungenIT-ProjekteServerSicherheitStorage

Der Backup-Service soll vor allem Server-Besitzer ansprechen, die einen Platz für ihre Datensicherungen suchen, taugt aber auch als Backup-Speicher für PCs oder einfach als Online-Festplatte.

Das kleinste Backup-Paket bietet 5 GByte Speicherplatz und schlägt mit monatlich 70 Cent zu Buche, das größte Paket bietet 200 GByte Speicherplatz und kostet 17,85 Euro pro Monat. Dazu kommt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 9,99 Euro bei einer Vertragslaufzeit von drei Monaten beziehungsweise 1,99 Euro, falls man sich gleich für zwölf Monate bindet. Für Traffic fallen keine weiteren Kosten an.

Die Daten werden per verschlüsseltem FTP übertragen und von EUserv auf RAID5-Systemen gelagert. Wer noch höhere Anforderungen an die Datensicherheit stellt, kann eine regelmäßige Sicherung des Datenbestandes auf einen zweiten File-Server als Option zubuchen. Dieser Server steht in einem anderen Rechenzentrum des Webhosters, so dass die Daten räumlich getrennt sind.

Wird der Speicherplatz im gebuchten Tarif knapp, kann man einfach in einen größeren wechseln, ohne die Daten nochmal neu hochladen zu müssen. Da jedes Backup-Paket nur einen FTP-Account mitbringt, kann es durchaus sinnvoll sein, jedem Server einen eigenen Backup-Speicher zu spendieren. (Daniel Dubsky)