Noch mehr Netbooks von Samsung

MobileNotebook

Neben dem N510 mit 11,6 Zoll hat Samsung auf der IFA mit den Modellen N130 und N140 noch zwei Netbooks im klassischen Format mit 10 Zoll vorgestellt.

Das N140 ist laut Samsung der Nachfolger des NC10, der mit elf Stunden aber deutlich länger durchhalten soll und mit 1,27 Kilogramm ein klein wenig leichter ist. Sein Display misst 10,2 Zoll und stellt 1024 x 600 Pixel dar, als Antrieb kommt ein Atom N270 oder N280 zum Einsatz.

Bildergalerie: Samsung N140

Samsung verbaut 1 GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte wahlweise mit 160 oder 250 GByte. Modelle mit der größeren Festplatte sind allerdings nur mit Windows 7 und daher erst ab Ende Oktober zu haben. Auf den Geräten, die jetzt auf den Markt kommen, läuft Windows XP. Der Preis für das N140 liegt je nach Ausstattung zwischen 399 und 449 Euro.

Bildergalerie: Samsung N130

Mit dem N130 gibt es zudem noch ein weiteres neues Samsung-Netbook, dessen 10,1-Zoll-Display ebenfalls 1024 x 600 Pixel darstellt. Es wiegt 1,26 Kilogramm und kostet zwischen 349 und 399 Euro. Bei Prozessor und Festplatte stehen die selben Optionen wie beim N140 zur Wahl, der 6-Zellen-Akku des N130 hält jedoch nur 7,5 Stunden durch. Mit 3-Zellen-Akku sinkt die Betriebsdauer auf vier Stunden ohne Stromanschluss. (Daniel Dubsky)