HTC Tattoo: Touchscreen-Handy mit Android

MobileMobile OSSmartphone

Auf der IFA hat HTC mit dem Tattoo ein weiteres Android-Handy vorgestellt, bei dem man aber wie schon zuvor beim HTC Hero auf die selbstentwickelte Bedienoberfläche Sense setzt.

Das HTC Tattoo soll in Deutschland im Oktober auf den Markt kommen und 339 Euro kosten. Es besitzt ein Display mit 2,8 Zoll und 320 x 240 Pixeln, gelangt via UMTS mit HSDPA ins Internet und hat Bluetooth 2.0 mit EDR sowie WLAN nach 802.11b/g an Bord. Die obligatorische Kamera mit 3,2 Megapixeln und ein GPS-Sensor stecken natürlich auch im Gerät.

Bildergalerie

Das Tattoo bringt 512 MByte Speicher mit, der sich mit microSD-Karten erweitern lässt. Es soll mit einer Akku-Ladung bis zu 520 Stunden im Standby-Betrieb durchhalten oder eine Gesprächszeit von 342 Minuten. (Daniel Dubsky)

((Update))

Unseren Kollegen von Toms Hardware zufolge bietet das Tattoo vollen Flash-Support, Exchange-Anbindung und kann MS-Office-Dateien öffnen.