Günstige Festplatten für Notebooks

Data & StorageMobileNotebookStorage

In älteren Notebooks sind oft noch sehr kleine Festplatten verbaut, die nur 20 oder 40 GByte fassen. Doch das Aufrüsten ist einfach und Laufwerke selbst mit 500 GByte nicht mehr allzu teuer.

Wer ein nicht ganz so altes Notebook besitzt, bei dem die Festplatte bereits via SATA angeschlossen wird, hat Glück gehabt: die Platten sind billig und die Auswahl ist groß. Wer dagegen eine Platte mit P-ATA benötigt, muss pro Gigabyte etwas mehr zahlen und kann auch nicht aus so einem großen Angebot schöpfen. Dennoch ist das Aufrüsten auch in diesem Fall nicht wirklich teuer – eine Samsung Spinpoint M5P mit 160 GByte verkauft beispielsweise Home of Hardware bereits für 38,90 Euro. Soll es mehr Speicher sein, gibt es eine Western Digital Scorpio mit 250 GByte bei Hardwareversand.de für 64,38 Euro.

In dieser Preisklasse rangieren bei SATA-Festplatte bereits die Modelle mit 500 GByte. Hardwareversand.de verkauft eine Samsung Spinpoint M7 mit dieser Speicherkapazität für 63,63 Euro. (Daniel Dubsky)