Zweiter Release Candidate von Opera 10

BrowserWorkspace

Die nächste Version des norwegischen Browsers ist fast fertig. Mit dem zweiten Release Candidate behebt man einige Bugs und verbessert die Stabilität.

Man liege im Zeitplan, die Final von Opera 10 wie geplant morgen zu veröffentlichen, schreibt man im Weblog. Seit dem ersten Release Candidate hat man sich fleißig ums Bugfixing gekümmert und ein paar Probleme behoben, die dazu führten, dass Webseiten nicht aufhörten zu laden. Zudem sollen nun beim Upgrade vom aktuellen Opera 9.64 auch die Widgets wieder funktionieren. (Daniel Dubsky)