Windows 7-Launch in New York

AllgemeinBetriebssystemSoftwareWorkspace

Microsoft will den Start von Windows 7 in New York feiern. Neben Microsoft-CEO Steve Ballmer sollen auch Hardware-Partner dabei sein.

Am 22. Oktober will Microsoft eine Windows-7-Launch-Party in New York veranstalten. Das geht aus einem Bericht von eWEEK.com hervor, der US-Ausgabe von eWEEK europe.

Details über den Ablauf der Veranstaltung gibt es noch nicht. Aber möglicherweise werden neben Microsoft-Chef Steve Ballmer als Zeremonienmeister auch diverse Hardware-Partner anwesend sein und ihre Produkte präsentieren dürfen.

Auch Office 2007 und Exchange Server 2007 waren in New York präsentiert worden. Ebenso wie Windows Vista. Allerdings hofft Microsoft, dass Windows 7 ein größerer Erfolg beschieden sein wird als dem Vorgänger.

Experten schätzen, dass das neue Betriebssystem bei Unternehmen erst mal zurückhaltend aufgenommen werden wird. So ergab eine Umfrage unter 1000 Firmen, dass 60 Prozent nicht sofort, sondern erst gegen Ende 2010 auf das neue Windows umsteigen wollen. Durchgeführt wurde die Befragung von Script Logic.

Die Marktanalysten der Deutschen Bank wiederum sehen gute Chance für Microsoft. Sie halten es für möglich, dass Windows 7 anteilig auf mehr Arbeitsplatz-PCs installiert sein wird als Windows XP.
(mt)

Weblinks
Microsoft Windows 7