AMD: Server-CPU mit sechs Kernen

AllgemeinCloudServerSicherheit

AMD stellt eine neue stromsparende Server-CPU vor. Der Sechs-Kern-Opteron soll nur noch 40 Watt verbrauchen.

Im Cloud-Computing-Zeitalter sind effiziente CPUs für Rechenzentren ein entscheidender Faktor. Jetzt hat AMD einen Sechskern-Opteron-Chip vorgestellt, der pro Watt bis zu 31 Prozent mehr Leistung bringen soll als das Quadcore-Pendant. Die Leistungsaufnahme liegt bei nur 40 Watt.

Laut AMD hat der Kunde jetzt die Wahl zwischen 15 Server-Prozessoren mit niedrigem oder sehr niedrigem Stromverbrauch. Die Chips unterstützen auch AMDs Virtualisierungstechnologie AMD-V.

Intel bringt Nehalem mit acht Kernen
Konkurrent Intel hat derzeit nur einen Vierkern-Server-Chip, will aber den Nehalem-Prozessor mit acht Kernen im ersten Quartal 2010 auf den Markt bringen. AMD hat so gesehen einen technologischen Vorsprung. Allerdings hat Intel in Sachen Marktanteilen einen sehr behaglichen Vorsprung: Laut IDC tragen 90 Prozent aller Server-CPU das Intel-Logo.
(mt)

Weblinks
AMD Opteron