Adsense mit Anzeigen anderer Werbenetzwerke

MarketingWerbung

Google will Adsense für Anzeigen aus anderen Werbenetzwerken öffnen. Diese sollen mit den Adsense-Anzeigen konkurrieren und den Website-Betreibern höhere Einnahmen verschaffen.

Bereits seit einem Jahr blendet Google via Adsense auch die Anzeigen einiger Partner ein, doch wie man nun ankündigt, will man Adsense viel weiter öffnen und andere Werbenetzwerke einbeziehen. So kann man das Anzeigenvolumen steigern und verbessert die Einnahmemöglichkeiten für Site-Betreiber. In den nächsten Monaten will man damit beginnen, Werbenetzwerke für Adsense zu zertifizieren, wobei der Site-Betreiber aber frei entscheiden kann, aus welchen Quellen die Anzeigen für seine Site kommen – er kann einzelne Netzwerk ausschließen oder sich auch komplett auf Adsense beschränken, wenn er mag. Reporting und Zahlungen werden unabhängig von der Herkunft der Anzeigen weiter über Adsense abgewickelt. (Daniel Dubsky)