Neue Theme-Architektur für BuddyPress

Netzwerke

Die Community-Variante von Wordpress soll mit der nächsten Version eine neue Theme-Architektur erhalten, so dass sich Themes leichter erstellen lassen und statt bisher zweien nur noch eine Theme zum Einsatz kommt.

Im September soll mit BuddyPress 1.1 die nächste Version der WordPress-Erweiterung erscheinen, die die Multiuser-Variante des Weblog-Systems zum Social Network aufbohrt. Wichtigste Neuerung wird eine neue Architektur für Themes sein, durch die sich Themes einfacher anpassen und neue Themes einfacher erstellen lassen sollen. Zudem werden für das Blog selbst und für die von BuddyPress generierten Seiten keine verschiedenen Themes mehr benötigt, sondern nur noch ein seitenübergreifendes Theme.

Alte Theme, so beruhigen die Entwickler, sollen aber weiter funktionieren, wenigstens noch für ein paar Versionen. Sie sollen sich leicht auf das neue System umstellen lassen, verspricht man. (Daniel Dubsky)