Windows7 120 Tage lang kostenlos nutzen

Software

Microsoft erlaubt die Anwendung seines neuen Betriebssystems für 120 Tage ohne Produkt-Aktivierung. Offiziell handelt es sich um 30-Tage-Testversionen.

Microsoft entschied einem Bericht der Website Windows Secrets zufolge, Unternehmens-Admins ein längeres Probieren des Systems zu erlauben als mit dem üblichen 30-Tage-Intervall. Durch ein kleines Kommando können sie den Countdown bis zu dreimal heruntersetzen.

Microsofts Problem dabei: Jeder kann das, nicht nur die Unternehmenskunden. Das heißt, in der Testzeit (»grace period«) funktioniert Win7, als sei es aktiviert. Danach kommen in immer kürzeren Abständen Meldungen , Windows müsse mit dem entsprechenden Schlüssel aktiviert werden. Ab dem 4.Tag täglich einmal, ab den 28. Tag alle 4 Stunden, ab dem 30. Tag stündlich.

Wer jedoch das Parameter » slmgr -rearm« in der Windows7-Eingebezeile eintippt, setzt den Countdown um 30 Tage zurück und erspart sich so einige Pop-Ups.

Microsoft bestätigte, dass sich das Kommando bis zu drei Mal nutzen lässt. Es funktioniert übrigens auch bei Vista. Doch wer hat das schon mal länger als einen Monat genutzt? (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen