Schnelles Update für WordPress

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Wordpress-Entwickler haben schnell reagiert und das erst gestern aufgetauchte Leck im Weblog-System abgedichtet.

Weitere Änderungen bringt WordPress 2.8.4 nicht. Die neue Version verhindert lediglich, dass durch den Aufruf bestimmter URLs das Passwort des ersten Accounts in der Nutzerdatenbank zurückgesetzt werden kann. Da dies normalerweise der Account des Admins ist, konnte dieser so von seinem Weblog ausgesperrt werden. (Daniel Dubsky)