Das iPhone wird teurer

MobileSmartphone

Zum 15. August erhöht T-Mobile die Preise fürs iPhone 3G und das neue Modell 3GS. Die Apple-Handys werden zum Teil über 100 Euro teurer.

Wer sich ein iPhone im Tarif Complete XS oder S zulegen wollte, sollte sich schnell entscheiden, denn ab Samstag erhöht T-Mobile in diesen beiden Tarifen den Preis für das Apple-Handy. So kostet das iPhone 3G im Tarif XS dann statt 59,95 Euro stolze 159,95 Euro und im Tarif S 99,95 Euro statt 1 Euro. Beim 16-GByte-Modell des iPhone 3G S klettert der Preis 129,95 auf 189,95 Euro (Complete XS) beziehungsweise von 99,95 auf 159,95 Euro (Complete S). Bei der 32-GByte-Version steigt der Preis von 249,95 Euro auf 339,95 Euro (Complete XS) beziehungsweise von 219,95 Euro auf 279,95 Euro (Complete S).

Bildergalerie: iPhone 3G S

In den anderen beiden Tarifen bleiben die Preise für das iPhone unverändert, und auch an den monatlichen Kosten aller Tarife ändert T-Mobile nichts. (Daniel Dubsky)