Umfrage: Deutsche machen häufiger Backups

Data & StorageSicherheitStorage

Einer Umfrage zufolge ist die Zahl derer, die ihre privaten Daten regelmäßig sichern, deutlich angestiegen.

Im vorigen Jahr erklärten noch mehr als die Hälfte der Befragten, sie würden nie Backups erstellen oder höchstens zweimal im Jahr. In einer aktuellen Umfrage von Western Digital sank nun die Zahl der Backup-Muffel auf 8,9 Prozent. Immerhin 67,1 Prozent der Befragten gaben an, Daten regelmäßig oder sehr häufig zu sichern. Weitere 23,9 Prozent sichern ihre Daten hon und wieder, sind sich aber im Klaren darüber, dass sie einige Daten verlieren würden, würde ihre Festplatte jetzt crashen. (Daniel Dubsky)