Endgültiges Windows 7: Download beschleunigen

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Holen sich System-Administratoren das neue Windows 7 per Download von MSDN oder Technet, müssen sie den richtigen Download-Manager auswählen.

Admins, die bereits Lizenzen haben und eine endgültige Version von Windows 7 von den Microsoft-Websites herunterladen wollen, warten hierzulande ewig – wenn sie nicht über die Möglichkeit Bescheid wissen, den Download-Manager zu wechseln.

Die Microsoft-Websites wählen automatisch den Microsoft File Transfer Manager aus, doch der ist manchmal gähnend langsam für Nutzer, die ein paar Internet-Hops mehr von Microsoft entfernt sind. Wenn hiesige Nutzer das Akamai-Download-Applet nutzen, kann sich die Geschwindigkeit bis um das Hundertfache erhöhen.

Wer Windows über Microsofts Subscriber-Service herunterlädt, sollte zuerst auf »Top Downloads« klicken und kann dort das Applet und die gewünschte Win7-Edition auswählen. Der Akamai-Dienst ist sehr viel schneller als der Microsoft File Transfer Manager. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen