DoS-Angriff knockt Twitter aus

SicherheitSicherheitsmanagement

Gestern war Twitter für einige Zeit offline, als sich der Microblogging-Dienst einem massiven Denial-of-Service-Angriff ausgesetzt sah. Ähnliche Attacken gab es auch auf Facebook und Live Journal.

Der DoS-Angriff begann gestern am späten Nachmittag und sorgte schließlich dafür, dass Twitter nicht mehr zu erreichen war. Man brachte die Site zwar schnell wieder online, hatte aber noch Stunden mit langen Ladezeiten und Timeouts bei Anfragen über die Twitter-API zu kämpfen.

Über die Hintergründe ist noch nichts bekannt, es soll sich laut Twitter aber um eine koordinierte Attacke gehandelt haben, bei der, so beruhigt man die User, keinerlei Daten entwendet wurden. Einem Bericht der New York Times zufolge war aber nicht nur Twitter betroffen, sondern auch Facebook und LiveJournal. Beide waren eine zeitlang schlecht erreichbar, gingen aber offenbar nicht komplett offline. (Daniel Dubsky)