Desktop-Support für Ubuntu

Allgemein

Für kleinere Unternehmen bietet Canonical jetzt auch Support für das Open-Source-Betriebssystem Ubuntu an.

Einen speziellen Desktop-Support für Privatpersonen, Arbeitsgruppen und kleine Unternehmen bietet Canonical, das Unternehmen hinter der Linux-Distribution Ubuntu.

Canonical unterscheidet drei Stufen beim Support: Starter, Advanced and Professional:

– Starter Desktop Service liefert grundlegenden Support für Installation, Setup und Basisfunktonen.
– Advanced Desktop Service unterstützt zusätzlich bei der Migration der Daten von einem anderen Betriebssystem und bei der Buchführung.
– Professional Desktop Service ist für Geschäftsanwender, die eine Ubuntu-Installation im Firmennetzwerk nutzen und mit vorhandenen IT-Services verknüpfen möchten. Darüberhinaus unterstützt die Professional-Variante auch bei der Virtualisierung und verspricht schnellen Direktzugang zu Support-Mitarbeitern.

Ubuntu ist laut Canonical das in puncto Verbreitung am schnellsten wachsende Open-Source-Betriebssystem.
(mt)

Weblinks

Ubuntu