Neues Aldi-Notebook ab 6. August

MobileNotebook

Aldi räumt am Donnerstag erneut ein Notebook auf seine Aktionsflächen. Das Medion-Gerät misst 16 Zoll und kostet 599 Euro.

Es handelt sich um das Modell Medion Akoya P6620, das von einem Intel Core 2 Duo mit 2,10 GHz angetrieben wird und mit 4 GByte RAM bestückt ist. Als Grafikkarte ist eine GeForce GT220M mit 512 MByte Speicher und HDMI-Ausgang verbaut, so dass sich der Rechner bei Bedarf auch an den Fernseher anschließen lässt.

An Laufwerken bringt das Notebook eine Festplatte mit 320 GByte, einen DVD-Brenner und einen Speicherkartenleser mit. Auch ein ExpressCard-Slot sowie eSATA-Anschluss sind vorhanden. Das WLAN-Modul funkt nach 802.11n-Draft.

Dank 16-Zoll-Display im 16:9-Format (1366 x 768 Pixel) ist das Notebook breit genug, um auf der Tastatur auch noch einen Ziffernblock unterzubringen. Im Display-Rahmen befindet sich die obligatorische Webcam mit VGA-Auflösung.

Auf dem Notebook kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz, dass sich bis Ende Januar 2010 auf Windows 7 upgraden lässt. Zur weiteren Software-Ausstattung zählen unter anderem Works 9.0, Nero-Brennprogramme und  Grafikprogramme von Corel.

Das Medion Akoya P6620 ist ab dem 6. August bei Aldi Nord und Aldi Süd zu haben. (Daniel Dubsky)