Wortmann bringt All-in-One-PC mit 18,5 Zoll

KomponentenPCWorkspace

Der Terra All-in-One 1900 ist wie ein typischer Nettop ausgestattet, bringt aber auch ein optisches Laufwerk mit. Für 469 Euro soll das Gerät ab sofort zu haben sein.

Der Rechner besitzt ein mattes Display mit 18,5 Zoll, das 1366 x 768 Pixel darstellt und hinter dem sich die übrige Hardware versteckt. Das ist unter anderem ein Atom N270, der wie auch das Netzteil ohne Lüfter auskommt, so dass das System recht leise ist. Dazu ist 1 GByte RAM verbaut – der Anwender kann zwar auf 2 GByte aufrüsten, muss dafür aber den vorhandenen Speicherriegel ausbauen, da nur ein Steckplat vorhanden ist.

 

Wortmann All-in-One-PC 1900

Der All-in-One bringt eine Festplatte mit 160 GByte und einen DVD-Brenner. Er ist im WLAN via 802.11b/g unterwegs und hat eine Schnittstelle für Gigabit Ethernet an Bord. An der Seite und auf der Geräterückseite finden sich jeweils zwei USB-Ports, die allerdings nicht schon für Maus und Tastatur draufgehen müssen, denn der Rechner hat auch zwei PS/2-Anschlüsse.

Der Rechner besitzt zwei Mini PCI Slots, von denen einer vom WLAN-Modul belegt ist. Der andere kann beispielsweise genutzt werden, um dem System einen TV-Tuner zu verpassen.

Zur weiteren Ausstattung des Terra All-in-One 1900zählen Webcam, Speicherkartenleser und zwei 2-Watt-Lautsprecher. Als Betriebssystem kommt Windows XP zum Einsatz. (Daniel Dubsky)