Schneller USB-Stick mit 256Bit AES-Verschlüsselung

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteSicherheitSicherheitsmanagementStorageWorkspaceZubehör

Der neue Emtec S450 ist ein USB-Speicherriegel »für höchste Geheimhaltungsstufen« und verschlüsselt die Daten »on the fly«.

Anwender, die geschäftskritische Daten transportieren müssen, können kaum reguläre USB-Sticks einfach so in die Tasche stecken – das Risiko, dass beim Verlieren des Speichers wichtige Informationen in die falschen Hände geraten, ist zu hoch.

Der neue Emtec-Stick S450 verschlüsselt die Daten automatisch, wenn sie auf den Speicherriegel geschrieben werden.  Die AES-Verschlüsselung  (Advanced Encryption Standard) erfolgt im 256-Bit-Modus und ist zudem über ein 2048-Bit-RSA Modul abgesichert.

 

Der Zugriff erfolgt über das »LOCK-Programm«: Passwort eingeben und schon können die Daten verwendet werden. Wenn der Stick doch einmal in falsche Hände gerät, sperrt das System nach sechs erfolglosen Versuchen das Passwort.

 

Das Live-Verschlüsseln und Entschlüsseln sei dank einer Partitionierung des Speichers recht schnell, verspricht der Hersteller  der Stick
liest mit bis zu 25 MB/s und schreibt mit bis zu 15 MB/s.

Er ist erhältlich in den Kapazitäten 4 GByte (25 Euro), 8 GByte (30 Euro), 16 GByte (47 Euro) und 32 GByte (90 Euro) und geplant als 64 GByte-Version.  Emtec-Mutterkonzern dexxon gibt fünf Jahre Garantie. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen