Such-Deal zwischen Microsoft und Yahoo fast offiziell

E-CommerceMarketingSoftwareWerbung

Wie die Nachrichtenagentur Reuters erfahren haben will, haben sich die beiden Google-Konkurrenten auf eine Partnerschaft geeinigt und wollen diese voraussichtlich heute offiziell ankündigen.

Reuters zufolge wird Microsoft seine neue Suche Bing in die Partnerschaft einbringen, so dass sie auch auf den Yahoo-Seiten zum Einsatz kommt. Der Portalbetreiber dagegen würde sich vor allem um die Anzeigenvermarktung kümmern.

Das wäre allerdings ein etwas anderer als der zuletzt kolportierte Deal zwischen den beiden Unternehmen, bei dem Microsoft das Suchgeschäft mehr oder weniger komplett für Yahoo abgewickelt hätte, inklusive der Anzeigenvermarktung. Microsoft hätte dafür eine größere Summe gezahlt und regelmäßige weitere Zahlungen garantiert, so wurde berichtet.

Laut der aktuellen Reuters-Meldung wird es im Vorfeld aber keine Zahlung durch Microsoft geben, sondern die Unternehmen werden im Rahmen ihrer Zusammenarbeit lediglich die Umsätze des Suchmaschinengeschäfts aufteilen. Weder Microsoft noch Yahoo wollten das bisher kommentieren, doch der Reuters-Quelle zufolge ist der Deal bereits ausgehandelt und soll innerhalb von 24 Stunden angekündigt werden. (Daniel Dubsky)