Milliardenübernahme: IBM kauf SPSS

ÜbernahmenUnternehmen

Etwa 1,2 Milliarden Dollar lässt sich Big Blue den Kauf des Statistikspezialisten SPSS kosten.

IBM will sich im Bereich Datenanalyse verstärken und die us-amerikanische Firma SPSS übernehmen, die vor allem Statistik- und Datenanalyse-Software entwickelt. Pro Aktie will man 50 Dollar zahlen, womit die gesamte Transaktion ein Volumen von 1,2 Milliarden Dollar hat. Vorbehaltlich der Zustimmung der SPSS-Aktionäre und der Wettbewerbsbehörden soll die Übernahme noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. (Daniel Dubsky)