Neue Chance: Windows 7 für 50 Euro bei Euronics (Update)

Allgemein

Microsofts Vorbestell-Aktion für Windows 7 endete für die meisten Interessenten ärgerlich – sie standen am Ende mit leeren Händen da. Nun bietet sich bei der Elektro-Handelskette Euronics eine neue Chance.

Bei mehr als 100 Euronics-Händlern soll man ab dem 29. Juli erneut Windows 7 vorbestellen können. Voraussetzung ist, dass man mit dem Coupon aus der Werbebeilge im Laden erscheint – dann erhält man Windows 7 Home Premium zum offiziellen Start am 22. Oktober für 49,99 Euro.

Euronics Windows 7

Bereits am 15. Juli hatten zahlreiche Händler Windows 7 zur Vorbestellung angeboten, allerdings war das Betriebssystem schnell vergriffen und die Seiten der Online-Shops brachen unter dem Besucheransturm zusammen. Eigentlich hieß es seitens Microsoft, es kämen keine weiteren Lizenzen in den Handel, so dass unklar bleibt, woher Euronics nun die Lizenzen für das neuerliche Angebot hat. Möglicherweise konnte man sie bei der ersten Aktion nicht verkaufen, da auch die Euronics-Seiten überlastet waren. (Daniel Dubsky)

((Update))

Euronics zufolge handelt es sich bei den verkauften Windows-7-Gutscheinen nicht um Reste, sondern ein kleines Kontingent, das man sich nochmals sichern konnte. Es ist also davon auszugehen, dass das günstige Windows schnell vergriffen ist – vor allem, da man es sich offenbar anders überlegt hat und auf den Coupon aus der Werbebeilage verzichtet. Auch wer keinen Prospekt erhalten hat, kann also im Laden erscheinen und einen Gutschein erwerben.