Eine einzige Oberfläche für alle Druckertreiber

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenNetzwerkeWorkspace

Ein universeller Druckertreiber von Konica Minolta soll eine Vereinfachung für Unternehmensnutzer und Administratoren gleichermaßen bringen.

Der Druckerhersteller bringt mit dem »Universal Print Driver« einen Druckertreiber, der eine einheitliche Oberfläche zur Steuerung aller Drucker im Unternehmensnetzwerk bereitstellen soll.

Der Kern des Treibers soll immer gleich sein, die Informationen für einzelne Druckertypen oder Geräte anderer Hersteller werden nachgeladen – die Neu-Installation von einzelnen und oft sehr unterschiedlichen Treibern sei damit nicht mehr nötig, bekräftigt der Hersteller. Mit einer Sharing-Funktion lassen sich Treiber im Netzwerk verteilen, Zugriffsrechte und Windows-Freigaben lassen sich ebenso einfach bearbeiten.

Der Treiber bietet eine Suchfunktion, die das Auffinden von Druckern im Firmennetz nach deren Fähigkeiten erlaubt. So lassen sich Farb-, A3- oder Duplex-Drucker finden. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen