Paypal öffnet sich für Entwickler

Elektronisches BezahlenMarketing

Paypal hat einige APIs veröffentlicht, mit denen Entwickler die Bezahldienste in ihre eigenen Programme und Plattformen integrieren können.

Im Rahmen eines Beta-Programms konnten einige Partner die neuen APIs bereits nutzen. Dazu zählen etwa Twitpay, ein Service, mit dem sich Zahlungen via Twitter abwickeln lassen, und Microsoft, das die Bezahldienste in seine Cloud-Plattform Azure integriert hat.

Die neuen APIs sollen dann auch den Schwerpunkt auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz von Paypal bilden, die am 3. November stattfindet und für die man sich jetzt registrieren kann. Zudem ist man bei Paypal noch auf der Suche nach innovativen Bezahlmethoden und bittet via Twitter (#changehowwepay) um Vorschläge. (Daniel Dubsky)