Namo WebEditor 8 spricht deutsch

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Version 8 des Namo WebEditors ist nun auch in deutscher Sprache zu haben. Zu den neuen Features zählen eine überarbeitete Programmoberfläche und die Unterstützung von div-Tags in der WYSIWYG-Ansicht.

In englischer Sprache ist der Namo WebEditor 8 schon länger verfügbar, die deutsche Version folgt jetzt für 89,95 Euro. Sie bringt natürlich dieselben neuen Features mit wie die englischsprachige Version. Dazu zählen neue Themes und Cliparts sowie die Anbindung an Weblog-Systeme. Zudem lassen sich div-Tags nicht mehr nur in der Code-Ansicht ergänzen, sondern auch in der WYSIWYG-Ansicht.

Die Programmoberfläche von Namo wurde mit Version 8 überarbeitet und orientiert sich an Office 2007. In der ebenfalls Ribbon genannten Multifunktionsleiste hat man bestimmte Funktionen und Befehle gruppiert, so dass der Anwender sie schneller findet.

Neu ist auch der Import von Powerpoint-Dateien, der vor allem Business-Nutzern helfen soll, ihre Präsentationen als HTML via Browser verfügbar zu machen. (Daniel Dubsky)