Sony: HiFi-System für mehrere Räume

KomponentenWorkspace

Sony hat mit dem Giga Juke NAS-SC500PK ein HiFi-System mit integrierter Festplatte vorgestellt, das die benachbarten Räume via WLAN ebenfalls mit Musik versorgt.

Das Giga Juke NAS-SC500PK besteht aus einer Basisstation mit CD-Player und einer Festplatte, die 160 GByte fasst, sowie 2 x 50 Watt S-Master-Digitalverstärker und 2-Wege-Bassreflex-Lautsprechern. Auf einem Farbdisplay mit 4,3 Zoll zeigt das System Infos zu den abgespielten Songs an, die es aus der Gracenote-Datenbank bezieht.

Auf die Festplatte gelangt Musik entweder direkt von CD oder via USB von angeschlossenen Geräten. Auch via WLAN kann das HiFi-System Musik aus dem heimischen Netzwerk beziehen, diese aber auf Wunsch auch einfach nur streamen und nicht lokal speichern.

Bildergalerie

Das Giga Juke NAS-SC500PK kommt mit gängigen Musikformaten wie MP3, AAC, Linear PCM, WMA und ATRAC zurecht. Es soll 999 Euro kosten und kann Musik via WLAN in andere Räume übertragen. Dort wird wird ein von Sony NAS-C5E-Wireless-Player genannten Client benötigt, der 339 Euro kostet. Bis zu fünf dieser Geräte kann das Giga Juke mit Musik versorgen. (Daniel Dubsky)