Funktions-Alleskönner für Sicherheitsfanatiker

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeSicherheit

Sonicwall erweitert seine Unified-Threat-Management-Lösung und stopft noch viel mehr Schutz-Funktionalitäten in ein einziges Gerät – von Antivirus bis VPN konzentriert der Hersteller viele Schutzfunktionen.

Die neuen Versionen von Sonicwalls TZ-Produktlinie haben laut Hersteller noch viel mehr Schutzfunktionen für Netze integriert als die meisten anderen erhältlichen Lösungen. 

Die neuen Appliances TZ 200, TZ 200 Wireless-N, TZ 100 sowie TZ 100 Wireless-N sprechen kleine und mittlere Unternehmen mit verteilten Netzwerkumgebungen an und enthalten  Firewall, Anti-Spam, Netz-Failover (auch drahtlos), SSL-VPN Remote Access,  und »vieles mehr«. Auch ein Gateway-Anti-Virus, Intrusion Prevention, erzwungene Client-Antivirenprüfung und Content-Filtering seien in der Lösung integriert. Und das, obwohl die neuen Varianten 2,5 bis 3,5 Mal schneller seien als die Vorgängerversionen.

Die enthaltene Anwendungs-Identifikation, Bandbreitenmanagement, SSL-VPN-Fernzugriff, Wireless Switch Controller, »802.11n Secure Access Point« und Gigabit-Ports würden »neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit« setzen, schreibt der Hersteller.

 

So ein Gerät biete mehr Sicherheit und schaffe zudem Redundanz.
Alle neuen TZ-Modelle sind ab sofort erhältlich. Den Listenpreis für die TZ 100 gibt Sonicwall mit 335 US-Dollars an, den für die TZ 200 mit 510 und den Preis für die TZ 210 mit 819 Dollar. Welche Funktionen in welcher Produktvariante erhältlich sind, erklärt Sonicwall hier. (Manfred Kohlen)

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen