Toshiba Satellite U500: 13,3-Zoll-Notebook mit Multitouch-Touchpad

MobileNotebook

Toshibas neue Notebook-Reihe ist in kupferbrauner Farbe gehalten und mit einer 3D-Textur versehen. So will man stilbewusste Anwender ansprechen.

Das Toshiba Satelllite U500 wird in der 1099 Euro teuren Standardkonfiguration von einem Core 2 Duo P8700 mit 2,53 GHz angetrieben und bringt 2 x 2 GByte Arbeitsspeicher sowie eine ATI Mobility Radeon HD 4570 für Grafikberechnungen mit. Die Festplatte fasst 320 GByte und verfügt über einen Sensor, der Erschütterungen registriert und den Festplattenkopf in eine sichere Position bringt.

Bildergalerie

Gegen Aufpreis ist das Notebook auch mit flotteren Prozessoren, 6 GByte RAM und 500-GByte-Festplatte zu haben. In allen Ausstattungsvarianten steckt im Inneren ein DVD-Brenner, das Notebook funkt nach 802.11n-Draft und hat eine Gigabit-Schnittstelle an Bord.

Das Display des U500 misst 13,3 Zoll und stellt 1280 x 800 Bildpunkte dar. Es ist glänzend und leuchtet mit 250 Candela. Im Display-Rahmen ist eine Webcam untergebracht, die Videos mit 1280 x 800 Pixeln aufnimmt.

Das Notebook besitzt verzierte Chromleisten und eine hintergrundbeleuchtete Tastatur. Toshiba will demnächst weitere Modelle mit Zierleisten in mattem Silber und mit Tastatur ohne Hintergrundbeleuchtung auf den Markt bringen. Oberhalb der Tastatur befindet sich bei allen Modellen ein Sensorfeld mit acht Tasten, über die der Anwender die Audio- und Videofunktionen aufrufen oder in den Stromsparmodus schalten kann. Das Touchpad unterstützt Multitouch, so dass der Anwender mit Gesten arbeiten kann, etwa um in Bilder hineinzuzoomen.

Auf dem Notebook kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz. Wer will, kann das Gerät via HDMI mit dem Fernseher oder einem Monitor verbinden. Auch eine eSATA-Schnittstelle ist an Bord, ebenso S/P DIF-Ausgang, Speicherkartenleser und ExpressCard-Slot. (Daniel Dubsky)