Sicherheitsleck in Firefox 3.5

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

In der vor zwei Wochen fertiggestellten Version 3.5 des Open-Source-Browsers Firefox wurde ein kritisches Sicherheitsleck entdeckt.

Den Sicherheitsexperten von Secunia zufolge, die das Leck als highly critical einstufen, tritt der Fehler beim Abarbeiten von Javascript auf und verursacht einen Speicherfehler. Bestätigt ist das Leck für den neuen Firefox 3.5, doch ältere Versionen können ebenfalls betroffen sein. Ein Update ist noch nicht verfügbar. (Daniel Dubsky)